Wählergemeinschaft Fraktion Programm Geschichte Kontakt
Gremientermine aktuelle Termine Sprechstunden
Bundesweit Initiativen und Verbände MH-Parteien Medien Treffpunkte
Pressemeldungen Bildmaterial
 

 

Erneute Ideenbörse zum Flughafen Essen/Mülheim? Nein! Klima-Expo dort endlich angehen!

  • WAZ 12.3.14: “SPD will Ideenbörse mit Bürgern zum Flughafen” hier

Soll das völlig ausgelutschte Thema Zukunft des Flughafens Essen/Mülheim mit Neuanfang der Diskussion nach den Wahlen wieder aufgelegt werden, wie die SPD Mülheim es nun vorschlägt? Bitte nicht, denn es gibt und gab bereits genügend Vorschläge und vor allem Beschlüsse, die aber nicht wirklich umgesetzt wurden:

  1. Der B-Plan H 17 Brunshofstr. für ein interkommunales Gewerbegebiet am Flughafenrand wurde nach langem konträren Getöse u.a. mit Wüllenkemper im Frühjahr 2009 beschlossen, aber bis heute nicht ernsthaft angegangen, sondern blockiert. Warum auch immer, wo doch IHK und M&B immer wieder den Mangel an Gewerbeflächen beklagen. Es wird Zeit, das Gebiet des H 17 endlich zu entwickeln! Mehr u.a. hier
  2. Der Ausstiegsbeschluss auch von Mülheim als der letzten der 3 Gesellschafter stammt aus Juli 2010. Bis heute ist wenig geschehen, obwohl das Gutachten bereits 2012 allen Wege und Möglichkeiten aufgezeigt hatte. Mehr hier
  3. Ebenfalls in 2010 hatten die Städte Mülheim und Essen beschlossen, das Flughafengelände als optimales Gelände für eine Klima-Expo 2020 ins Gespräch zu bringen und selbiges zu forcieren. Auch dazu geschah danach nichts wirklich. Mehr hier

Die MBI sehen eigentlich nicht die Notwendigkeit, alle alten und noch älteren Diskussionen neu zu beginnen. Die bestehenden Beschlüsse, die von deutlichen Mehrheiten, bei 1. und 3. auch mit der SPD-MH gefasst wurden, müssen endlich angegangen werden. Das wurde aber bisher nicht zuletzt durch die SPD und vor allem die OB auf die lange bis superlange Bank geschoben.

Wenn das Vorhaben Klima-Expo nicht bald aktiv angegangen wird, ist es auch dafür wieder zu spät. Dann dümpelt zwar der bereits absterbende Fluglandeplatz Essen/Mülheim länger vor sich hin, aber perspektivlos!

WAZ 12.3.14: “SPD will Ideenbörse mit Bürgern zum Flughafen”, Auszüge im folgenden, der ganze Artikel hier

“Mülheim-Raadt. Mit großer Mehrheit sprach sich der SPD-Parteitag dafür aus, dass sich nach der Kommunalwahl Politiker, Verwaltungsfachleute und Bürger zusammensetzen und erörtern, was in Zukunft auf dem Flugplatz-Gelände geschehen sollte. Zeitgleich bringen CDU und Grüne den Schutz von Freiflächen ins Spiel …….

Nach der Kommunalwahl soll dies erfolgen. Den Genossen schwebt eine Art Ideenbörse vor, an der Politiker, Verwaltung und Bürger teilnehmen. „Da das Gelände über 100 Hektar groß ist, könnten verschiedene Ideen parallel realisiert werden“, so die Jusos.

„Wir haben aktuell das Problem, dass der beschlossene Ausstieg aus dem Fluggeschäft alles andere als konsequent umgesetzt wird.“ (so Grüne und CDU) Ein kompletter Ausstieg sei zeitnah möglich. Die Stadtverwaltung hingegen erklärt auf Anfrage der WAZ, dass an der Umsetzung gearbeitet werde, es aber noch offene Fragen gebe, etwa zu den Ausstiegskosten. ……………”

Mehr zum Flughafen Essen-Mülheim

  • Juli 13: Eismanns Leichen im Keller hier
  • Sept. 12: Auslaufmodell Flughafen Essen/ Mülheim nimmt Gestalt an hier
  • Sept. 12: WAZ: Flughafen Essen/Mülheim: Bald nur noch Sonderlandeplatz? hier
  • Juli 12: Selbstbedienungsladen Fluchhafen Essen-Mülheim? Eismann und die Dienstwagenaffäre hier
  • 12.5. 12: Der Aero-Club, die Mülheimer Vetternwirtschaft und die verschwundenen Zuschüsse hier
  • 13.6.12: WAZ: “Gutachten für Flughafen Essen/Mülheim sorgt für Turbulenzen” hier
  • 12.6.12: WAZ: “Absturz für den Büro- und Gewerbepark am Flughafen Essen/Mülheim?” hier
  • 30.1.11: Fluchhafen im Sturzflug? hier
  • 26.1.11: Welt am Sonntag:Flughafen Essen-Mülheim vor der Pleite” hier
  • 1.12.10: Flughafengesellschaft FEM vor der Insolvenz? hier
  • 22.7.10: Flughafen-Geschäftsgebahren – Lehrstück für Vertuschung?! Filzverdacht erhärtet! hier
  • 8.7.10: Ausstieg aus dem Flughafen Essen/Mülheim auch in Mülheim beschlossen! hier
  • 29.6.10: Landesrechnungshof bemängelt Korruption am Flughafen Essen/Mülheim hier
    Auszug aus dem LRH-Bericht dazu aus dem Kapitel 27 „Förderung des Luftverkehrs“. Das ganze Kapitel LRH Jahresbericht 2010 Flughafen E/ MH als pdf-Datei (104 KB)
  • 25.2.10: Urteil zum Flughafen: Keine Düse mit Dauer-Ausnahmegenehmigung! hier
  • 13.2.10: MBI-Antrag zu Reggae-Festival am Flughafen oder auf der Rennbahn hier
  • 23.9.09: Flughafen für Klima-Expo 2020?! hier

ältere Dokumente von vor 2009

  • Die ganze Flughafen-Saga zu Essen-Mülheim ist ein Paradebeispiel für missachtete Demokratie und überholtes Kirchturmsdenken im Ruhrgebiet, als pdf-Datei (51 KB)
  • 2003: Mülheim, die OB und der Fluchhafen hier
  • 27.9. 2001: Flughafenausbau und WDL-Verträge per gekauftem Überläufer beschlossen! Ein schlimmer Tag für die Demokratie!! Wahl- und Wählerbetrug sondergleichen! hier
  • Die Yassine-Saga als pdf-Datei (134 KB)
  • Theo, wir fahr`n nach …. Diverses zu Wüllenkemper hier
  • Die Airbuspläne und Offener Brief der MBI an WDL-Chef Wüllenkemper: “Ziehen Sie Ultimatum und Wegzugsdrohung zurück! Eine schnelle Entscheidung ist weder erlaubt, noch auf Dauer umsetzbar!” als pdf-Datei (18 KB)
  • Odyssee eines MBI-Flughafen-Antrags als pdf-Datei (97 KB) und der Antrag selbst hier