Wählergemeinschaft Fraktion Programm Geschichte Kontakt
Gremientermine aktuelle Termine Sprechstunden
Bundesweit Initiativen und Verbände MH-Parteien Medien Treffpunkte
Pressemeldungen Bildmaterial
 

 

ÖPNV-Optimierung

Mülheimer ÖPNV-”Optimierung” endete im Desaster

Sonntag, 02. September 2012

Die RP-Aufsichtsbehörde hat die Stilllegung des Flughafenasts der Linie 104 für unzulässig erklärt. Auch die 110 kann ohne immense Rückzahlung nicht einfach stillgelegt werden, wie im Mai im Rat gegen u.a. die MBI beschlossen. Die gesamte ÖPNV-”Optimierung”, woran Mülheim sich jahrelang dilettantisch versucht hatte, endete im Desaster. Aber auf die MBI wollte ja niemand hören … Die MBI beantragten eine schnellstmögliche Sondersitzung des zuständigen Ausschusses

Mehr »

ÖPNV in Mülheim in miserablem Zustand mit unklarer Zukunft!?

Freitag, 31. August 2012

Unabhängig von dem Scherbenhaufen, der in 2 Jahren ÖPNV-”Optimierung” über Straßenbahn-Stillegung in Mülheim versucht wurde, haben die Beschwerden über Mängel, Unpünktlichkeit u.v.m. in Mülheim in den letzten Monaten Rekordniveau erreicht. Die MVG wirkt völlig überfordert und hüpft von Ausrede zu Ausrede, zuletzt der Krankenstand. MVG-Chef Wandelenus, mit 173.000 Euro p.a. ein Spitzenverdiener im öffentlichen Sektor der Stadt, scheint die Gesellschaft nicht im Griff zu haben.

Mehr »

Viel Ratlosigkeit im Mülheimer Rat im Mai 2012!

Mittwoch, 09. Mai 2012

Die Ratssitzung am 3. Mai u.a. zum dilettantischen ÖPNV-Debakel, mit Satzungsbeschluss zum geplanten Petrikirchenhaus, zum konzeptlosen Parkkonzept, zu “Grüne Hauptstadt Europas”, zur geplanten Aufhebung der Zuständigkeit des Aufsichtsrates für die medl-Preise u.v.m. Doch der Punkt Zinswettenverluste fehlte und überhaupt offenbarte die Sitzung viel Ratlosigkeit

Mehr »

Chaoscity mit Ruhr

Samstag, 21. April 2012

Der Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Mobilität am 19.April offenbarte ein großes Durcheinander und Ratlosigkeit der Mülheimer Stadtpolitik, ob zur Innenstadt, zur Wohnbaupolitik, zum Parkkonzept oder zur ÖPNV-Zukunft. Getoppt wurde das nur noch durch das unwürdige Verhalten der Mölmschen SPD!

Mehr »

Mölmsches Chaos trotz(t) Kraft

Montag, 16. April 2012

Eröffnung des Landtagswahlkampfs der SPD am 14. April mit Frau Kraft in Mülheim. Siegesgewiss hat die Ministerpräsidentin allerdings mit ihrer Heimatstadt einen echten Klotz am Bein, denn dort läuft auch wegen ihrer SPD fast nichts gerade oder richtig!

Mehr »

Zukunftsloses ÖPNV-Konzept der Stadt Mülheim!?

Montag, 19. März 2012

Nach 2jähriger Zeit des Ausbrütens im Verborgenen mit Geheimgutachten für 230.000 € und einer Bürgerbeteiligung als totaler Farce ist die ÖPNV-”Optimierung” in Mülheim ein zukunftsloses, ungeklärtes Nichts. SPD und CDU wollen das “Konzept” dennoch beschließen totz vieler Wenn und Aber! Blamabel und unausgegoren!

Mehr »

Für die Attraktivierung des öffentlichen Nahverkehrs!

Sonntag, 06. November 2011

Nach 9 Monaten Geheimniskrämerei wurde ein ÖPNV-Optimierungs-konzept vorgelegt, das seinen Namen kaum verdient: Unausgegoren mit kontraproduktiver Vorgehensweise und einer Bürgerbeteiligung als Farce! Die MBI unterstützen das von der Piratenpartei vorgelegte Konzept zur Attraktivierung des Personennahverkehrs!

Mehr »

Bus statt Bahn-Kürzen ohne Plan

Donnerstag, 25. August 2011

“Busse statt Bahn? – Kürzungen ohne Plan?” Veranstaltung mit Prof. Monheim zu den unsäglichen Mülheimer Plänen, Straßenbahnlinien durch Busse zu ersetzen.

Mehr »

Transparenz und Buergernähe auch beim ÖPNV nur Fremdworte?

Dienstag, 28. Juni 2011

Es gibt viele Beispiele in Mülheim für mangelnde Transparenz, nicht nur bei der Weigerung und Verzögerung, die Geschäftsführergehälter offenzulegen, wie das Gesetz es vorschreibt.Ebenso seltsam gestalten sich häufig die Mölmsche Varianten von Bürgerbeteiligung. Letztes Beispiel der kastrierte und halbherzige Bürgerhaushalt 2010 mit “heiligen Kühen” und abruptem Ende. Auch beim Beispiel ÖPNV-Optimierung sind Intransparenz und Bürgerferne bedenklich.

Mehr »

Die Weiße Flotte und andere Mölmsche Ratlosigkeiten

Sonntag, 08. Mai 2011

Riesen-Innenstadtkrise, Speldorf in Tristesse, ÖPNV-Konzept in den Sternen usw.. Mülheim ist desolat wie seit Jahrzehnten nicht. Und die Politik? Ausschüsse werden abgesagt, überfällige Entscheidungen werden mit der Ausrede “Beratungsbedarf” vertagt und vertagt, Geheimniskrämerei, Dilettantismus und Schlendrian feiern derweil Hoch-Zeiten

Mehr »