Wählergemeinschaft Fraktion Programm Geschichte Kontakt
Gremientermine aktuelle Termine Sprechstunden
Bundesweit Initiativen und Verbände MH-Parteien Medien Treffpunkte
Pressemeldungen Bildmaterial
 

 

Völkerwanderung

Bevölkerungsexplosion als die “Mutter aller Probleme”

Montag, 28. Januar 2019

Zu Beginn des neuen Jahres 2019 lebten 7.674.575.000 Menschen auf der Erde. Das sind rund 83 Millionen Menschen mehr als im Jahr zuvor. Die Weltbevölkerung ist im Jahr 2018 somit in etwa um die Einwohnerzahl Deutschlands gewachsen. Jede Sekunde kommen durchschnittlich 2,6 Erdenbürger (Geburten minus Todesfälle) hinzu. Diese Zahlen gab die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) zum Jahresende 2018 bekannt.

Mehr »

Das globale Dorf

Samstag, 16. Juli 2016

Am 11. Juli war Weltbevölkerungstag. Es gibt z.Zt. 7,44 Mrd. Erdenbürger, bei unvermindertem Wachstum wären es 2050 ca. 10 Milliarden. Die immer ungleicher gewordene Verteilung des Reich-tums, die Überausbeutung vieler Natur-Resourcen und die drama-tischen Veränderungen von Klima und Zugang zu lebensnotwen-digem Wasser haben bereits vielerorts zu brutalen Verteilungs-kämpfen geführt und zu riesigen Flüchtlingsströmen sowohl innerhalb vieler Regionen, als auch nach Europa und Nordamerika. Wer Flucht-ursachen wirklich bekämpfen will, kann dies nicht mit militärischen Mitteln erreichen, sondern muss auch an die Verbesserung der Ausgangsbedingungen von Milliarden Menschen heran, aber auch das exponentielle Bevölkerungswachstum deutlich eindämmen.

Mehr »

Was geht ab in Mülheim, Deutschland und der Welt?

Montag, 02. November 2015

In China Kurseinbrüche, in USA Bestrebungen, den Leitzins anzuheben, Deutschlands größter Konzern VW von riesigem Betrugsskandal schwer gebeutelt, große Teile Arabiens weiter in schlimmen Zerstörungsprozessen ähnlich etlicher afrikanischer Staaten oder Afghanistan und Pakistan, die Ukraine-Krise schwelt weiter, nun auch noch Gewaltexzesse in der Türkei usw.: Die Welt ist einem besorgniserregenden Zustand, der Völkerwanderungen biblischen Ausmaßes erzeugt hat, vor allem nach Deutschland.

Mehr »

Kommt noch ein Flüchtlingssoli?

Montag, 12. Oktober 2015

Angesichts der Flüchtlingskrise führen Bundesregierung und EU einem SZ-Bericht zufolge Gespräche über einen Flüchtlings-”Soli”. Noch dementiert Berlin. Finanzierung von Merkels “Wir schaffen das”
also über einen weiteren Soli für alle? Wenn ein Flüchtlings-Soli als Zusatzsteuer für alle eingeführt werden sollte, werden selbst in Deutschland noch größere Verwerfungen also bereits durch die massenhafte Zuwanderung die Demokratie ernsthaft bedrohen.

Mehr »

NRW-OB-Wahlen als vorläufiger Tiefpunkt der Demokratie?

Montag, 14. September 2015

Die wichtigste Meldung vom Tag der isolierten OB-Wahlen in NRW am 13.9.15 lautete: „Flüchtlingskrise – Regierung macht wegen Flüchtlingen Grenzen vorläufig dicht“. Dann gab es in NRW noch OB-Wahlen mit erschreckend niedriger Wahlbeteiligung, in Mülheim mit 36,55% noch relativ mit am höchsten(!). Bei der Kommunal- ohne OB-Wahl vor 1 Jahr hatten noch 50,3% der Mülheimer Wahlberech-tigten auch gewählt, was bereits als sehr bedenklich galt. Wie die niedrige Wahlbeteiligung war vor Ort auch die Wahl von SPD-Scholten wenig überraschend, denn der Wahlkampf dümpelte vor sich hin und der CDU-Gegenkandidat ging allen Problemen ebenfalls aus dem Weg. Ein Tiefpunkt für die ohnehin schwächelnde Demokratie in Mülheim nach über 1 Jahrzehnt Mühlenfeld

Mehr »