Wählergemeinschaft Fraktion Programm Geschichte Kontakt
Gremientermine aktuelle Termine Sprechstunden
Bundesweit Initiativen und Verbände MH-Parteien Medien Treffpunkte
Pressemeldungen Bildmaterial
 

 

Ostermarsch Rhein-Ruhr 2012

Infos zu den Ostermärschen 2012 bei Netzwerk Friedenskooperative hier
Telefonische Infos: Netzwerk Friedenskooperative, Tel.: 0228/692904, Fax: 0228/692906

„Ja zur zivilen Lösung der Zukunftsprobleme – Nein zu Krieg, Atomrüstung und innerer Militarisierung – nein zur NATO“

lautet das Motto des Ostermarsch 2012. Der Aufruf wurde auf der Friedensversammlung Rhein Ruhr am 7. Februar verabschiedet, in Papierform zum Download und in elektronischer Fassung zum unterzeichnen.

3 Tage Ostermarsch Rhein-Ruhr 2012, mehr hier

Das Programm zum Auftakt in Duisburg am 7.4.12

10:30 – 12:00 Uhr Kuhstraße Ecke Kuhtor
NATO-Kommando-Zentrale in Kalkar stoppen!

Es redet u.a.: Leutnant Christian Neumann, Darmstädter Signal
Für die Musik sorgt: Die Bandbreite

anschließend kurzer Marsch zum
13:00 Uhr Averdunkplatz mit Abschlusskundgebung und Fahrt mit der Bahn nach Düsseldorf

 

Das Programm in Düsseldorf
14:00 Uhr Auftakt vor dem DGB-Haus Friedrich Ebert Straße
15:30 Uhr Friedensfest auf dem Marktplatz
mit Kultur von Murphy’s friends
sowie Redebeiträgen von Karin Leukefeld, Uli Sander (VVN-BdA), Moderation: Ariane Dettloff

Das Programm der Fahrradetappe am Ostersonntag, dem 8.4.12

09:00 Uhr Essen, Willy Brandt Platz
Zum Auftakt der Fahrradetappe bei dem die Fahrräder geschmückt werden und wo es ab 10:30 auf die Straße geht reden:
Bernd Trautvetter, Essener Friedensforum, Joachim Schramm, DFG-VK.NRW

11:30 Uhr Gelsenkirchen, Stadtgarten
Beim ersten Zwischenstopp der Fahrradtetappe wird es die Kranzniederleguzng am Mahnmal mit dem Gedenken an die Opfer von Krieg und Faschismus geben.

12:45 Uhr Wattenscheid, Friedenskirche, Nähe August Bebel Platz
Beim mittäglichen Stopp in Wattenscheid wird es neben der beliebten Stärkung durch gehaltvolle Suppen auch Redebeiträge geben, von Hannes Bienert, AntiFa Wattenscheid und von Inge Höger, MdB

14:00 Uhr Herne, Kreuzkirche
Beim vorletzten Stopp der Fahrradetappe in Herne wird es einen Redebeitrag zum Thema Schule und Bundeswehr geben. Die Begrüßung der FahrradfahrerInnen wird Edith Grams von der Friedensini Herne vornehmen.

16:00 Uhr Bochum, Bahnhof Langendreer
Zum Thema Westliche Interessen im Nahen und Mittleren Osten redet zum Abschluss der Fahrradetappe im Bahnhof Langendreer mit Jörg Kronauer, Antirassistisches Bildungsforum Rheinland ABR. Dazu gibt es ein Buffet vom Bochumer Friedensplenum.

Das Programm des Ostermontag, dem 9.4.12

10:00 Uhr Friedensgottesdienst in der evangelischen Kirche Bochum Werne
mit dem Superintendenten des Kirchenkreises Bochum, Peter Scheffler und der Kirchengemeinde Bochum Werne

11:00 Uhr Auftaktkundgebung des dritten Tages am und im Brühmannhaus in Bochum Werne, Kreyenfeldstraße.
Es reden: Wolfgang Dominik, VVN-BdA, Elke Koling, IPPNW, Felix Oekentorp, DFG-VK

13:30 Uhr Zwischenstopp Dortmund Marten, In der Meile
Es spricht: Manfred Sträter, NGG DO

14:45 Uhr Zwischenstopp Dortmund Dorstfeld, Wilhelmplatz
Mit einem Redebeitrag eines Vertreters der SDAJ

16:00 Uhr Abschluss: Wichernhaus, Dortmund
Zum Abschluss der 3 Tage Ostermarsch Rhein Ruhr lädt das Dortmunder Friedensforum ins Wichernhaus in der Nordstadt von Dortmund.
Die OstermarschiererInnen werden begrüßt von Willi Hoffmeister, Ostermarschierer der ersten Stunde. Den Hauptredebeitrag hält Helga Schwitzer, sie ist Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall. Als Gastrednerin: die Tochter des von Nazis ermordeten türkischen Nachbarn Kubasik.

Kultur wird geboten von Ensemble Varna , Pablo Miro  und Peter Rollke
Durch das Programm des Abschlussfestes führt Brigitte Schubert (DFG-VK).

Ostermärsche und -aktionen 2011

Bei den Ostermärschen demonstrieren Friedensinitiativen in diesem Jahr für den Abzug der Truppen aus Afghanistan, die Abschaffung der Atomwaffen und die Stilllegung der AKWs – gemeinsam mit Umweltgruppen und der Anti-AKW-Bewegung. 25 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl werden am Ostermontag große Demonstrationen gemeinsam durchgeführt (vgl. auch Infos zu 25 Jahre Tschernobyl). Mehr auch hier

Infos zu den Ostermärschen 2011 bei Netzwerk Friedenskooperative hier
Telefonische Infos: Netzwerk Friedenskooperative, Tel.: 0228/692904, Fax: 0228/692906
Ostermarsch-Aufruf 2011: „
Gegen die „Bundeswehr im Einsatz“ – Raus aus Afghanistan! Atomwaffen abschaffen – AKW abschaltenhier

3 Tage Ostermarsch Rhein-Ruhr 2011

Samstag

Duisburg
Auftakt 10:30 -12:00 Kuhtor
Kundgebung 13:00 Averdunkplatz

Düsseldorf
Auftakt 14:00 Friedrich Ebert Str (DGB), Abschluss 15:00 – 17:30 Marktplatz vor dem Rathaus

Konzert in Gelsenkirchen ab 16:00 im Stadtgarten

Fahrradetappe am Sonntag

Essen
Auftakt 10:00, Willy-Brandt-Platz

Gelsenkirchen
Gedenken 11:30 Stadtgarten

Wattenscheid
13:00 Zwischenkundgebung August Bebel Platz

Herne
14:00 Friedensfest Kreuzkirche

Bochum Langendreer

16:00 Abschluss der Fahrradetappe und Friedensfahrt der Motorräder

Köln
11:00 Auftakt Südverteiler
12:24 Zwischenstopp Hiroshima-Nagasaki-Park
14:00 Abschluss Roncalliplatz am Dom

Montag

Bochum Werne
10:00 Friedensgottesdienst evangelische Kirche am Markt
11:00 Auftakt Brühmannhaus Kreyenfeldstraße

Dortmund Marten
13:30 Zwischenstopp In der Meile

Dortmund Dorstfeld
14:15 Kundgebung Wilhelmplatz

Dortmund
16:00 – 20:00 Abschluss im Wichernhaus Stollenstraße

Im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010 nahmen ca. 1000 Menschen vom 19. bis 21. März am Friedenskongress in Essen teil. „Die Welt ohne Atomwaffen – Essener Erklärung“ wurde verabschiedet, mehr dazu hier

 

Der Ostermarsch Rhein-Ruhr 2010 findet bereits im 50. Jahr statt!
„Atomw
affen abschaffen! Afghanistankrieg be
enden!” lauten die Hauptforderungen.

Infos zu den Ostermärschen 2010 hier

Auch in diesem Jahr wird der Ostermarsch an drei Tagen, von Ostersamstag 03. April bis Ostermontag, 05. April, von Duisburg nach Dortmund gehen. Marschstrecke und Ablauf im folgenden oder hier

Ostersamstag, 03.04.2010, Duisburg: 10.30 bis 12.00 Uhr: Auftakt beginnend mit Friedensmarkt am Kuhtor Ecke Kuhlen Wall. Friedensmarkt und Kundgebung Musikband: ”Dusty Stony. Es spricht: Karl Stiffel, Moers. Informationen, Essen und Trinken.
12.00 Uhr Aufzug über Kuhtor, Sonnenwall, Friedrich-Wilhelm-Platz, Friedrich-Wilhelm-Str. Düsseldorfer Str., Königstr., Averdunkplatz
ca. 13.00 Uhr, Kundgebung, Averdunkplatz weiter: Mercatorstr., zum Hauptbahnhof.
ca. 13:30 Uhr
Bahnfahrt nach Düsseldorf zur Teilnahme am Ostermarsch-Rheinland.
Düsseldorf:
14:00 Uhr Auftakt auf der Friedrich-Ebert-Str. in Höhe des DGB Hauses. Marsch über Friedrich-Ebert-Str., Oststr., Tonhallenstr., Schadowstr., Theodor-Körner-Str., Heinrich-Heine-Allee, Mühlenstr., Marktplatz. 15.00 Uhr Friedensfest auf dem Marktplatz. Mit: Alois Stoff, (DFG-VK) Essen Kate Hudson, (CND) England, Peter Strutynski, , (Friedensratschlag) Kassel. Moderation: Hannelore Tölke. Musik: Rapper Diptesh (ex-„Fresh Family“, Ratingen). Jane Zahn, Gesang/Gitarre. Infos, Speisen und Getränke

Ostersonntag, 04.04.2010: Achtung wieder Fahrradetappe ! ! Essen – Gelsenkirchen-Wattenscheid-Herne nach Bochum-Langendreer
Essen, Willy-Brandt-Platz
: 9.00 Uhr: Schmücken der Fahrräder,
10.00 Uhr
, Begrüßung: Bernhard Trautvetter vom Essener Friedensforum, Frühstück Informationen zur Fahrradetappe
ca 10.30 Uhr:
Beginn des Fahrradcorso über Hollestr., Herkulesstr., Goldschmidtstr., Stoppenbergerstr., Essener Str., Hallostr., Saatbruchstr., Huestr., Auf der Reihe, Stadtgrenze Gelsenkirchen Auf der Reihe; Schwarzmühlenstr., Zeppelin Allee
ca. 11.30 Gelsenkirchen: im Stadtgarten
am Mahnmal Kranzniederlegung und Gedenken an die Opfer von Krieg und Faschismus. ”Sag Nein zum Krieg”. Es spricht: Marianne Konze, Gelsenkirchen. (2. Frühstück). Weiterfahrt: Zeppelinallee, Husemann Str., Wildenbruchstr., Ückendorfer Str., Stadtgrenze BO-Wattenscheid Ückendorfer Str., Lyrenstr.; Friedrich-Ebert-Str., zum August-Bebel-Platz /an der Friedenskirche.
ca. 13.00 Uhr Wattenscheid: Bebelplatz an der Kirche
. Rede: Sevim Dagdelen, MdB DieLinke, Musik, Infos, Verpflegung.
ca.13.30 Uhr weiter über: Voedestr., Parkstr, Günningfelderstr., Stadtgrenze Herne Hordelerstr., Auf der Wenge, Eickeler Markt, Königstr., Holsterhauser Str., Bahnhofstr. zur Kreuzkirche
ca. 14.00 Uhr Herne, Kreuzkirche:
Begrüßung: Pfarrer Martin Domke. Rede: Norbert Arndt (ver.di), Musik – Verpflegung – Infos, ca. 14.30 Uhr. Weiterfahrt über Wiescherstr., Stadtgrenze Bochum
15:00 Uhr,
Dietrich Benking Str./Hiltroper Str., kurzer Zwischenstopp, Händelstr., Rosenbergstr., Maischützenstr., Harpener Hellweg, Werner Str., Hölterweg, Heinrich Gustaf Str., Wallbaumweg, Wallbaumweg bis zum soziokulturellen Zentrum Bahnhof Langendreer.
Ab ca. 16.00 Uhr Tagesabschluß mit Programm im ”Bahnhof”:
Peer Heinelt. Thema: “ Zivil-Militärische Zusammenarbeit“, Infostände und Verpflegung

Ostermontag, 05..04.2010, Bochum – Werne: 10.00 Uhr, Friedensgottesdienst in der ev. Kirche Bochum-Werne mit Superindendent Manfred Sobiech, den Frauen für den Frieden und der ev. Kirchengemeinde Bochum-Werne
11.00 Uhr, Kreyenfeldstr. am Brühmannhaus: Auftakt mit Begrüßung:
Klaus Kunold (VVN-BdA), Elke Koling (IPPNW), F. Oekentorp (DFGVK), Frühstück, Musik, Reden
11.30 Uhr:
Abmarsch über Kreyenfeldstr., Werner Hellweg Stadtgrenze Dortmund Provinzialstr., Werner Str., Lütgendortmunder Str., Lütgendortmunder Hellweg, Borussiastr., Steinhammerstr., Schulte-Heuthaus-Str.,
ca. 13.30 Uhr, DO-Marten
, (Zwischenstopp): In der Meile / Schulte-Heuthaus-Str. Ansprache: Jens Peick, Vorsitzender der DGB-Jugend Dortmund Hellweg c/a 13.45 Uhr weiter: Schulte-Heuthaus-Str., Martener Str., Heyden-Rynsch-Str., Dorstfelder Hellweg zum Wilhelmsplatz.
ca 14.45 Uhr, DO-Dorstfeld, Wilhelmsplatz
: ”Nie wieder Faschismus – Nie wieder Krieg!” Kundgebung mit: Peter Strube, Pfr. i.R., ca. 15.10 Uhr Dorstfelder Hellweg, Rheinische Str., Lange Str., Hoher Wall, Westentor, Königswall, Burgtor, Münsterstr., Heiligegartenstr., Nordstr., Mallinckrodtstr., Nordmarkt, Stollenstr. bis Wichernhaus.
Im und am Wichernhaus findet am Ostermontag von 16.00 bis 20.00 Uhr der Ostermarsch Rhein-Ruhr 2008 mit einem Friedensfest seinen Abschluß. „NEIN zum KRIEG!” Ostermarsch Abschluß -Friedensfest, Wichernhaus! (Dortmund, Stollenstraße 36)

Trommlergruppe „Barulheiros de Stockum“. Begrüßung: Willi Hoffmeister. Reden: Prof. Arno Klönne, Paderborn, Kate Hudson, (CND), England, Reiner Braun, (IALANA), Berlin Kulturprogramm „Cuppatea“ song-writer Duo aus Münster. Moderation: Gitti Schubert Mal- und Spielstraße für Kinder. Internationale Spezialitäten, Getränke, Gegrilltes, Kaffee & Kuchen Das Wichernhaus befindet sich im Dortmunder Norden an der Stollenstraße. Die Straße ist eine Verbindungsstr. zwischen Nordmarkt und Bornstr. Mit der U-Bahn vom HBF zu erreichen: Linie U49 bis Haltestelle Münsterstraße, dann Fußweg: Haydnstr., Nordmarkt, Stollenstraße zum Wichernhaus. Ablauf und Marschtrecke können sich noch geringfügig verändern.

Achtung! Weitere Veranstaltungen!

DORTMUND, Karfreitag 02.04.2010: ”Sie sind uns unvergessen!” 65. Jahrestag der NAZI-Verbrechen Karfreitag 1945 im Rombergpark, Mahngang ! Beginn: 14:40 Uhr Eingang Bittermark an der Kirchhörder Str. ab Infostand des Dortmunder Friedensforums zur Gedenkveranstaltung der Stadt am Mahnmal für die dort von den Nazis ermordeten Antifaschisten

Gelsenkirchen, Samstag 03.04.2010: „O-Ton-Festival“ im Stadtgarten-Pavillon ab 16:00.Uhr. Mit den Gruppen: „Mikrophone Mafia“. rock-n-roll. “omaszwerge ” und weitere

Köln, Sonntag 04.04.2010.

„Motorradfahrer/Innen ohne Grenzen“. 11:00 Uhr Südverteiler: Auftakt. 12:45 Uhr, Hiroshima/Nagasaki Park. 14:00 Uhr, Köln, Roncalliplatz mit: Dr. Alex Rosen, IPPNW, Felix Oekentorp, DFG-VK