Wählergemeinschaft Fraktion Programm Geschichte Kontakt
Gremientermine aktuelle Termine Sprechstunden
Bundesweit Initiativen und Verbände MH-Parteien Medien Treffpunkte
Pressemeldungen Bildmaterial
 

 

MBI-Wünsche für 2012: Wiederbelebung Demokratie und Stadtplanung

Die MBI wünschen sich und den Mülheimer/innen für 2012,

  • endlich ein richtiges Moratorium zu Ruhrbania, damit  AOK, Gesundheitshaus, ex-Arbeitsamt und Hochstraße Tourainer Ring bleiben! Und dringend die Gesamtüberplanung inkl. Kaufhof! Mehr hier
  • dass Zinswetten jeglicher Art nach den Millionenverluste, mehr hier, und PPP-Verträge incl.”Forfaitierung mit Einredeverzicht”, mehr hier, ab nun endlich tabu sind, nach dem Irrweg PPP-Paket für 3-4 Schulen, mehr hier, und dem Fiasko mit der Feuerwache als Finanzprodukt, mehr dazu hier
  • dass der Sportplatz van der Tann-Str. in Styrum den Schülern und Vereinen erhalten bleibt und nicht zu unerlaubten Finanzierung des geplanten Heißener Sportplatzes missbraucht wird, mehr hier
  • dass das Freibad Styrum selbst als Naturbad weiter geöffnet bleibt, mehr hier
  • dass das Fallwerk Jost endlich verlagert wird, mehr hier und die vielen Speldorfer Defizite angegangen werden, mehr hier
  • dass der traurige Weihnachtsmarkt auf der Schlossstr. nicht mehr den Wochenmarkt verdrängt und dafür ein richtiger Weihnachtsmarkt nur in der Altstadt inkl. Bachstr. stattfindet, mehr hier
  • dass auch in Mülheim endlich Geschäftsführergehälter und Boni offengelegt werden, mehr hier
  • dass attraktive Wohnungen auf den Geländen von Lindgens, Rauen, Ibing entstehen können, mehr hier, dafür die Bebauung der Äcker Tilsiter Str./Oppspring, der “Schwesterngärten” Kuhlenstr. usw. verboten und die B-Pläne C20 (Mariannenweg) + U17(Fünterweg) + O34 (Fängerweg) eingestampft werden. Mehr zur Bauwut-MH hier. Dafür endlich ein Begrünungsprogramm für die Innenstadt zur Verbesserung des Mikroklimas!!
  • dass auf der Ruhrtalbrücke in Mintard zumindest eine Geschwindigkeitsbeschränkung bald kommt, mehr hier
  • dass die Rekommunalisierung von medl, RWW, Müllabfuhr, Straßenreinigung und Abwasser anders als beim Stromnetz, mehr hier, demnächst in Angriff genommen wird, auch über Verkauf von RWE-Aktien, mehr hier
  • dass die inflationäre Vermehrung städtischer Pöstchen aufhört, Frau Sander`s Dezernat doch noch aufgeteilt wird, mehr hier, und städtische GmbHs wie MST usw. sukzessive aufgelöst werden, mehr hier
  • dass Yassine endlich auspackt, hier, Bremekamp auch, mehr hier, Mühlenbeck ebenfalls, mehr hier, und dass alle, auch Bultmann, belangt werden,
  • dass die denkmalgeschützte Jugendstilhalle “Alte Dreherei” zum lebendigen Zentrum wird,
  • dass der nächste Etat transparenter ist sowie frei von “heiligen Kühen” ist und Sparen kein Fremdwort bleibt, mehr hier
  • dass Hoffmeister den Kaufhof belebt, statt mit MWB stets neue Grundstücke zu kaufen, mehr hier
  • und dass die “Trümmer”frauen rechts in Kürze alle auf Rente sind! Mehr hier

und über Mülheim hinaus,

  • dass Duisburgs OB Sauerland abdankt und Frau Jasper keine Politiker mehr “berät”, mehr hier
  • dass Bayer endlich seine Giftgas-Pipeline ganz ad acta legt, mehr hier, fracking weltweit grundsätzlich untersagt wird, keine Nahrungsmittel mehr als Biosprit versilbert werden und E 10 für immer verschwindet,
  • dass das Widerspruchsrecht für Bürger schnell wieder eingeführt wird hier, dass der RP Düsseldorf abgeschafft wird hier und dass MBI-Briefe an Frau Kraft, die Staatsanwaltschaft Duisburg usw. auch beantwortet werden,
  • dass, dass + dass ……. eine Borussia deutscher Meister wird und Gesundheit und gutes Wetter für alle!

Insgesamt also: Für die Wiederbelebung von Demokratie und Stadtplanung, für mehr Transparenz und Bürgernähe!

  • MBI-Rück- und Ausblick von 2011 auf 2012 als pdf-Datei hier
  • Mülheim längst jenseits des Rubikon? hier
  • MBI-Rück- und Ausblick von 2010 auf 2011: “Nix mehr klar, bald nix mehr da, alles für Ruhrbania?!” mit Mülheim 2010: “Die Irrfahrten der Dagmar M. zwischen Luftschlössern  und Trümmerfeldern” und den MBI-Wünschen für sich und die Mülheimer/innen für 2011, alles als pdf-Datei (81 KB)
  • MBI-Wunschliste für Weihnachten 2010 hier
  • Wunschbanania im Trümmerfeld: Ein Dreigestirn der Mölmschen SPD-Führungsriege hat spiritistisch und geheim völlig neue Auswege aus dem Ausweglosen hergezaubert, hier