Wählergemeinschaft Fraktion Programm Geschichte Kontakt
Gremientermine aktuelle Termine Sprechstunden
Bundesweit Initiativen und Verbände MH-Parteien Medien Treffpunkte
Pressemeldungen Bildmaterial
 

Hände weg von unserer VHS!

Haende weg von unserer VHS!

MH-News

Die tagesaktuellen MH-News
gibt es hier.

Kalender

Februar 2016
M D M D F S S
« Jan    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29  
1 2 3 4 5 6

2016: Das kann ja noch wirklich (h)eiter werden, oder?

08. Januar 2016

Für Kanzlerin Merkel war der Übergang ins Neue Jahr 2016 eine Art Supergau. Selbst die Schweden führten Grenzkontrollen ein und die erschreckende Dimension der Übergriffe auf Frauen in der Sylvesternacht in Köln und anderen Städten ofenbart, dass “die Person des Jahres 2015″ ihr Land nicht mehr im Griff hat und zudem die EU mit ihrer Eigenmächtigkeit in eine Zerreißprobe gebracht hat

Mehr »

Mülheim 2016: Weitermachen wie gehabt wird nicht gehen!

06. Januar 2016

In 2016 muss in Mülheim 1.) Die extreme RWE-Abhängigkeit zumindest verringert werden. 2.) Selbstbedienungsmentalität und Misswirtschaft eingedämmt werden. 3.) Die Dreistigkeit mit dem erneuten Versuch der VHS-Vermarktung abgewehrt werden. 4.) Das erbärmliche Gehampel um die ÖPNV-Zukunft wird 2016 kaum noch wiederholbar sein und 5.) Muss auch in Mülheim die Flüchtlingsdebatte auf den Boden der Realitäten zurückkehren und die Alteingesessenen und vorher Zugewanderten mit einbeziehen. Kurzum: In 2016 weitermachen wie gehabt wird nicht gehen!

Mehr »

Lesenswertes 2016

03. Januar 2016

Besonders lesenswerte Dokumente von oder über die MBI oder über aktuelle Themen aus dem Ruhrgebiet, NRW oder auch dem Rest der Welt im Jahre 2016

Mehr »

MBI-Rück- und Ausblicke

01. Januar 2016

Seit Okt. 99 sitzen die MBI im Rat der Stadt Mülheim. Jedes halbe Jahr haben sie seither Zwischenbilanz gezogen mit jeweiligem Rück- und Ausblick.

Mehr »

MBI – 2015 erfolgreich wie nie!

30. Dezember 2015

Die besorgniserregende Weltlage, die barbarischen Terrorakte und nicht zuletzt die Völkerwanderung speziell nach Deutschland haben 2015 alles überlagert und in den Hintergrund gedrängt, so auch die erstaunlich große Erfolgsbilanz, welche die MBI in 2015 aufzuweisen hatten!

Mehr »

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr

24. Dezember 2015

Die MBI wünschen Allen Frohe Weihnachten, einen guten Übergang ins neue Jahr, viel Erfolg und vor allem Gesundheit im neuen Jahr! Und Vieles mehr!

Mehr »

US-Zinsanhebung Gift für bankrotte Ruhrgebietsstädte?

18. Dezember 2015

Wovor Prof. Junkenheinrich kürzlich in der WAZ eindringlich warnte, ist nun eingetreten. Die US-Notenbank hat die Leitzinsen erhöht. Eine schlechte Nachricht für alle, die nicht bis drei zählen können – und davon sitzen viele in den Rathäusern der Städte des Ruhrgebiets, nicht zuletzt in Mülheim, aber auch bei der Kommunalaufsicht des RP, der bisher alles mitspielte!

Mehr »

Flüchtlinge Mittel zum Zweck u.a. für Bauen in Freiflächen?

17. Dezember 2015

In Essen wird heiß darüber gestritten, ob Flüchtlingsdörfer in Landschaftsschutzgebieten als Mittel zum Zweck für Baugelüste der Immobilienwirtschaft missbraucht werden. In Mülheim wurde diese Diskussion bisher unterdrückt, obwohl u.a. beim Schlippenweg oder dem Schulgelände Blötterweg nicht von der Hand zu weisen.

Mehr »

Notfalls ein Bürgerentscheid zum VHS-Erhalt an der MüGa?

13. Dezember 2015

Falls der Stadtrat Ende Jan. gegen Denkmalschutz, den Umzug der gut funktionierenden, bewährten und beliebten VHS an der MüGa in das Kaufhofareal beschließen sollte, sollte das durch einen Bürgerentscheid geändert werden. Ein Treffen zur Vorbereitung eines evtl. nötigen Bürgerbegehrens findet am 20. Januar um 19 Uhr im Handelshof statt, um unverzüglich nach einer entsprechenden Ratsentscheidung loslegen zu können

Mehr »

Flüchtlingskrise wird durch Polarisierung noch verstärkt

11. Dezember 2015

Der Stadtrat nickte mit großer Mehrheit das Paket mit weiteren 8 Flüchtlingsdörfern im Stadtgebiet en bloc ab. Die MBI stimmte dem nicht zu, wegen dem unverträglichen Standort auf dem Schulhof am Blötterweg und dem bedenklichen Standort am Schlippenweg am Ortsrand hinter der Förderschule. Doch immer noch sind zumindest in Mülheim sachliche Auseinandersetzungen zur Flüchtlingskrise nahezu unmöglich, da mit vergifteter Polemik versucht wird zu polarisieren. Ob die schlimmen Ereignisse zu Sylvester auch in Mülheim ein Umdenken bewirken, bleibt abzuwarten

Mehr »